Titelbild Schwenk Logistik

15 neue Sprinter für Schwenk Logistik

01.10.2018: Im August 2018 stellte Schwenk Logistik 15 neue Sprinter für den Nahverkehr in Dienst. Die Fahrzeuge auf Mercedes Sprinter und MAN TGE Fahrgestellen werden vornehmlich im Rhein-Main Gebiet eingesetzt, denn vor allem in Innenstadtbereichen hat sich die kompakte Bauart gerade gegenüber 7,5 Tonner-LKWs als großer Vorteil bei Auslieferungsfahrten erwiesen. Ladebordwände am Heck aller Fahrzeuge sorgen für ein einfaches Be- und entladen. So können auch schwere Güter, wie z.B. Großelektrogeräte, ohne großen Krafteinsatz des Fahrers transportiert werden.

Hochwertig ausgestattete Fahrzeuge und technische Hilfsmittel, wie z.B. die Ladebordwände, haben sich bei Schwenk Logistik vor allem auch im Sinne der Arbeitgeberattraktivität äußert positiv ausgewirkt, denn welcher Fahrer möchte nicht gerne mit modernster Technik arbeiten und von dieser bestmöglich unterstützt werden. Deswegen sind alle Fahrzeuge auch mit Rückfahrkamera, Automatikgetriebe, Navigationssystem, Klimaautomatik, Sitzheizung usw. nahezu voll ausgestattet.

Schwenk Logistik investiert damit weiter in einen hochmodernen Fuhrpark, der nicht nur für äußerst attraktive (Fahrer-)Arbeitsplätze sorgt, sondern durch Investitionen in moderneste Technik auch gleichbleibend hohe Zuverlässigkeitswerte sicherstellt.

15 neue Sprinter für Schwenk Logistik
15 neue Sprinter für Schwenk Logistik
15 neue Sprinter für Schwenk Logistik

zurück

Schwenk Logistik bei Google+
Schwenk Logistik bei XING